Kochen & Backen

„Versoffene Jungfern“ werden zur Weihnachtszeit entlang der „Lebensspur Lech“ serviert – in Füssen vorzugsweise mit Glühwein. – © Füssen Tourismus & Marketing/Sarah Hummel
Weihnachtlicher Genuss mit Schuss
Außen dekorativ, innen viel (Ge-)Nuss – Spampezie, auch Crèfli genannt, gelten als traditionelles Tessiner Weihnachtsgebäck – © Association Patrimoine Culinaire Suisse
Traditionelles Rezept aus „Tessiner Landfreuen kochen“
Die Mozart-Mousse mit Nougat, Pistazien und den Mozart-Kugeln der Confiserie Reber aus Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land lässt sich prima vorbereiten – © Sophie Oder
Die Mousse kann bereits am Vortag zubereitet werden
Tipp der Experten von Hauser Exkursionen – Malva Pudding mit Aprikosenmarmelade gehört zu Südafrikas beliebtesten (Weihnachts-)Desserts. Bildnachweis: Adobe Stock/Adriaan
Wann immer der saftige Kuchen serviert wird, kommen in Südafrika Freunde und Familien zusammen
Im harry’s home Zürich werden traditionell zur Adventszeit Schweizer Grittibänze gebacken – © harry’s home Zürich Wallisellen
Winterliche Klassiker aus der Schweiz
Bodenständig, regional, lecker – Gerstensuppe gehört laut Küchenchef Markus Auer unbedingt auf die Speisekarte des Naturhotel Leitlhof in Südtirol – © Büro Rabensteiner
Die herzhafte Gerstensuooe gehört zu den traditionellen Gerichten Südtirols
Gegrillte Miesmuscheln mit Petersilie und Parmesan auf Tomaten/Fenchel-Bett - (c) Jörg Bornmann
Der Geschmack der Muscheln und des Parmesans ergänzen sich wundervoll.
Brownies aus Kastanien aus dem Trentino und Zartbitterschokolade - (c) Trentino Marketing
Natürlich darf man auch Kastanien aus anderen Regionen nutzen