Wildfilet im Schweinenetz

Wildfilet im Schweinenetz - Beim Braai dreht sich alles ums Fleisch - (c) Südafrika Weininformation

Beim Braai dreht sich natürlich alles ums Fleisch – und auch sonst gehört Fleisch in Südafrika zu jeder Mahlzeit und auf jeden Teller. Besonders beliebt sind Rind- und Lammfleisch. Die für deutsche Gaumen eher exotischen Fleischarten wie Antilope, Springbock und Kudu zählen auch für Südafrikaner zu den besonderen Leckerbissen. Das Fleisch dieser Savannenbewohner ist dunkelrot, fein gemasert und hat einen starken Wildgeschmack, da sich die Tiere ausschließlich von Wildblumen, Gräsern und Kräutern ernähren.

Unsere Weinempfehlung zu diesem Gericht: der Cabernet Sauvignon aus Nederburgs Weinlinie The Winemasters .

Das braucht man

  • 1 ganzes Wildfilet nach Wahl

Für die Marinade

  • 100 ml Wein (unser Tipp: The Winemasters Shiraz)
  • 250 ml Sojasoße
  • 250 ml Öl
  • 60 ml Zitronensaft
  • 3-5 Knoblauchzehen, grob geschnitten

Sonstige Zutaten

  • 100 ml Balsamico-Essig
  • 50 ml Rotwein (unser Tipp: The Winemasters Cabernet Sauvignon)
  • 1 Schweinenetz

 

 

So gehts

  1. Alle Zutaten für die Marinade vermischen und das Fleisch mindestens 4 Stunden darin marinieren. 
  2. Das Schweinenetz 2 Stunden wässern.
  3. Das Fleisch so oft wie möglich wenden.
  4. Danach mit einem Küchenpapier trockentupfen, in das Schweinenetz wickeln und mit Zahnstochern fixieren. 
  5. Die restliche Marinade in eine Kasserolle gießen, 100 ml Balsamicoessig sowie 50 ml Cabernet Sauvignon hinzufügen und eine Weile köcheln lassen.
  6. Das Filet auf dem heißen Grill nach Belieben knusprig grillen. (Man kann das Fleisch auch kräftig von allen Seiten in der Pfanne anbraten und danach bei 90° C im Backofen ca. 30 Min. durchziehen lassen)
  7. Das Schweinenetz löst sich beim Grillen, Backen im Backofen oder in der Pfanne auf und bildet eine sehr schöne, knusprige Kruste auf dem Fleisch. Fleischgerichte, die mit einem Schweinenetz zusammengehalten wurden, sind besonders würzig und saftig. 
  8. Zum Servieren das Fleisch aufschneiden und mit der erwärmten Marinade servieren.

Aus dem Kochbuch „Grillen wie Südafrikas Weinmacher“, Südafrika Weininformation

Weitere Rezepte aus Südafrika
Straußenburger mit Blauschimmelsauce
Malmey's Chakalaka
Bobotie - Südafrikanischer Hackfleischauflauf

Wildfilet im Schweinenetz - Beim Braai dreht sich alles ums Fleisch - (c) Südafrika Weininformation
Unsere Weinempfehlung zum Wildfilet im Schweinenetz: der Cabernet Sauvignon aus Nederburgs Weinlinie The Winemasters - (c) Nederburg

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.