Semifreddo all'Olio d'Oliva

Semifreddo all'Olio d'Oliva - <a href="https://www.thomas-rathay.de/" target="_blank">(c) Photodesign Thomas Rathay</a>

Das braucht man für 12 Portionen

  • 400 g frische Sahne
  • 3 Eigelb 
  • 150 g Zucker 
  • 1 Vanilleschote
  • 60 g Mild-fruchtiges Olivenöl extra Vergine bester Qualität 
  • Muffinform (ideal aus Silikon) 
  • Olivenöl zum auspinseln

Zum Dekorieren

  • Puderzucker
  • etwas Olivenöl
  • Flor de Sal

So geht’s

  1. Die Muffinförmchen mit Olivenöl dünn auspinseln und im Gefrierfach anfrosten.
  2. Die Sahne steif schlagen und beiseite stellen.
  3. Eigelb mit Zucker und ausgekratztem Vanillemark in einem separaten Gefäß schaumig schlagen und das Olivenöl langsam unterrühren. 
  4. Nun die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.
  5. Die Masse in die angefrosteten Muffinförmchen füllen. 
  6. Mit Klarsichtfolie abdecken. 
  7. Im Tiefkühlschrank mindestens fünf Stunden, besser über Nacht, einfrieren. 
  8. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen.
  9. Aus der Form nehmen und auf einem mit Puderzucker bestreuten Teller anrichten.
  10. Mit Olivenöl beträufeln, Flor de Sal darüber streuen und servieren.

Genussfreak-Tipp: Für das Semifreddo eignet sich am besten mildes Olivenöl, das nicht zu dominant sein darf, damit es die Süße nicht überlagert.

Semifreddo all'Olio d'Oliva - <a href="https://www.thomas-rathay.de/" target="_blank">(c) Photodesign Thomas Rathay</a>

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann