Lungauer Rahmkoch – „Lungauer Almmarzipan“

Lungauer Rahmkoch – „Lungauer Almmarzipan“ - (c) Gabi Dräger

Das braucht man

  • 500 Gramm Butter
  • 500 Gramm Mehl
  • ¼ Liter Rahm
  • 180 Gramm Zucker
  • Zimt, Anis, Rosinen und Rum

So geht’s

  1. Die Butter zerlassen.
  2. Das Mehl mit dem süßen Rahm verbröseln und in die zerlassene Butter einrühren.
  3. Die Butter darf nicht zu heiß werden.
  4. Das Ganze ungefähr 30 Minuten kochen lassen und ständig rühren, bis sich der so genannte „Koch“ (die gekochte Masse) vom Löffel löst.
  5. Nach Geschmack mit Zucker, Zimt, Anis, Rosinen und Rum verfeinern.
  6. Den Koch in eine Rehrückenform oder andere Terrinenform füllen und ca. 12 Stunden kaltstellen.

    Ein weiteres traditionelles Rezept aus dem Lungau ist das Lungauer Schöpsernes (Schafbratl) mit Krenkoch (Meerrettich) und Grantn (Preiselbeeren) Zum Rezept
     

Lungauer Rahmkoch – „Lungauer Almmarzipan“ - (c) Gabi Dräger

Über den Autor