Karfreitagsmenü mit Lachs und Hummerkrabben

Ein Genussfreak-Karfreitagsmenü mit Hummerkrabben und Lachs in drei Gängen - (c) www.ostermenue.de

Feldsalat mit Champignons und Hummerkrabben
Das braucht man für 4 Personen

  • 200 g Feldsalat
  • 1 l Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 Zitrone
  • 2 große Hummerkrabben (à 100 g)
  • 100 g frische Champignons
  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 1/2 kleine Knoblauchzehe
  • 100 g Saure Sahne

So geht’s

  1. Feldsalat putzen, waschen, gut abtropfen lassen.
  2. Inzwischen das Wasser mit Salz und dem Saft 1/2 Zitrone zum Kochen bringen, die Hummerkrabben darin einige Minuten garen.
  3. Anschließend heraus nehmen, pulen, den Darm entfernen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  4. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Brot toasten und in kleine Würfel schneiden.
  5. Feldsalat, Hummerstücke und Champignonscheiben auf vier Tellern anrichten. Mit Croutons bestreuen.
  6. Knoblauchzehe durchpressen, mit Saure Sahne und etwas Zitrone verrühren und über den Salat geben.

Pro Person: 108 kcal (452 kJ), 11,4 g Eiweiß, 4,4 g Fett, 5,1 g Kohlenhydrate

Rahm-Suppe mit Kräutern und Lachsstreifen
Das braucht man für 4 Personen

  • 750 ml Gemüsebrühe oder Gemüsefond
  • 150 ml Sahne
  • 2-3 EL frische, feingewiegte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Dill)
  • 2 EL Weizenstärke
  • 3 EL Weißwein
  • 2 Eigelb
  • 125 g Lachs
  • Salz und Pfeffer

So geht's

  1. Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
  2. Sahne zugeben und mit der Suppe verrühren.
  3. Kräuter zugeben und einige Minuten ziehen lassen.
  4. Stärke mit Wein und etwas Wasser verrühren und die Suppe damit binden.
  5. Kurz aufkochen lassen.
  6. Den in Streifen ge­schnittenen Lachs zugeben und kurz gar ziehen lassen.
  7. Die Suppe vom Herd nehmen.
  8. Die Eigelbe verquirlen unter die Suppe ziehen.
  9. Mit frischen Kräutern bestreut garnieren.

Pro Person: 232 kcal (971 kJ), 10,5 g Eiweiß, 17,8 g Fett, 5,9 g Kohlenhydrate

Lachskotelett mit Kresse-Sauce
Das braucht man für 4 Personen

  • 4 Lachskoteletts à 160 g
  • 100 g Zuckerschoten
  • 3 EL Butter
  • 150 g Schmand oder Extra Saure Sahne
  • 3 EL Weißwein
  • 1/2 Beet Kresse
  • 200 g Reis mit Wildreis

So geht’s

  1. Den Reis nach Packungsaufschrift zubereiten.
  2. Die Zuckerschoten in etwas Salzwasser garen.
  3. Die Lachskoteletts abspülen, trocken tupfen und in heißer Butter von beiden Seiten 3-4 Minuten braten.
  4. Den Schmand in einen Topf geben und unter ständigem Rühren auflösen, Wein und Kresse zugeben, kurz durchziehen lassen.
  5. Mit etwas Pfeffer und Zitrone abschmecken.
  6. Die Lachskoteletts mit Reis und Zuckerschoten auf vier Tellern anrichten und mit Kresse-Rahmsauce servieren.

Pro Person: 676 kcal (2830 kJ), 38,6 g Eiweiß, 37,9 g Fett, 42,4 g Kohlenhydrate
Pro Person gesamt: 1016 kcal (4.253 kJ), 60,5 g Eiweiß, 60,1 g Fett, 53,2 g Kohlenhydrate

Ein Genussfreak-Karfreitagsmenü mit Hummerkrabben und Lachs in drei Gängen - (c) www.ostermenue.de

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.