Hahn und Osterhase

Hahn und Osterhase - (c) www.ostermenue.de

Das braucht man

  • 3 kleine Eier
  • 110 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Butter
  • 125 ml Eierlikör
  • 50 g geriebene Mandeln
  • 1 TL Zitronensaft
  • einige Tropfen Bittermandel-Aroma oder Mandelöl
  • 75 g Weizenmehl
  • 60 g Weizenstärke
  • 1 TL Backpulver
  • Puderzucker
  • Zuckerguss zum Dekorieren

So geht's

  1. Eier, Zucker, Salz und Butter schaumig-glatt rühren.
  2. Eierlikör, Mandeln, Zitronensaft und Bittermandel-Aroma zufügen und gut verquirlen.
  3. Mehl und Stärke mit Backpulver mischen und nach und nach unterrühren.
  4. Die Osterhasen- und die Hahnform gut mit Butter fetten und bemehlen.
  5. Die Masse in die Backformen füllen und bei 180 °C ca. 35 Minuten backen. Nach dem Erkalten aus der Form lösen und mit Puderzucker und Zuckerguss dekorieren.

Backtipp: Jedes Backwerk wird lockerer, wenn ein 1/3 des Mehlgewichts durch Weizenstärke ersetzt wird.

Gesamt: 2419 kcal (10126 kJ), 39,2 g Eiweiß, 126,2 g Fett, 252,1 g Kohlenhydrate

Hahn und Osterhase - (c) www.ostermenue.de

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.