Frühlingsfrische Kräutersuppe mit Joghurt

Frühlingsfrische Kräutersuppe mit Joghurt - (c) Wirths PR

Das braucht man für 4 Personen

  • 2 fein gewiegte Schalotten
  • 3 EL Butter
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Weißbrot
  • 2 Bund frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Kerbel)
  • 150 g Sahne-Joghurt
  • Salz und Pfeffer
  • 1/4 Bund Kresse

So geht’s

  1. Die Schalotten in einem Topf in 2 EL Butter glasig dünsten.
  2. Die Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen.
  3. Inzwischen die Knoblauchzehe fein hacken.
  4. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin andünsten.
  5. Weißbrot in Würfel schneiden, zugeben und von allen Seiten knusprig anrösten.
  6. Die Kräuter putzen, waschen, fein wiegen und in die Brühe geben. 2 Minuten kochen lassen.
  7. Die Suppe vom Herd nehmen und im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren und anschließend durch ein Sieb gießen.
  8. Sahne Joghurt cremig rühren und unter die Suppe ziehen, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
  9. Die Suppe mit Kresse bestreuen und mit Brotwürfeln servieren.

Pro Person: 185 kcal (774 kJ), 5,0 g Eiweiß, 12,0 g Fett, 14,5 g Kohlenhydrate
Mehr Rezepte gibt es auf www.1000rezepte.de.

 

Frühlingsfrische Kräutersuppe mit Joghurt - (c) Wirths PR

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.