Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets

Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess

Was gibt es Schöneres als tagsüber in den Bergen unterwegs zu sein und sich nach getaner Muskelarbeit bei einem Feinschmeckermenü und einem guten Glas Wein verwöhnen zu lassen?  Wir haben uns auf Genusstour durch Südtirol begeben und dabei einige ganz besondere Gourmet- und Wanderschmankerl entdeckt.

„Vorsicht! Den Mohnkuchen habe ich vor zehn Minuten aus dem Ofen geholt“, erklärt Helen Mur mit einem Lächeln, als sie ihre süße Sünde mit frischer Schlagsahne auf der Gartenterrasse des Ansitz Mitterstiller serviert. Was für eine Freude, hier oben auf dem Ritten im Grünen zu sitzen, den Blick auf die umliegenden Berge zu richten und nichts anderem als dem Rauschen der Blätter zu lauschen. Weite und Freiheit spürt man hier – man ist der Natur so nah. Hier kann man ganz bei sich selbst sein, sich von Helene Murs Kochkunst verwöhnen lassen oder in aller Ruhe und Gemütlichkeit zu den nahegelegenen kleinen Lokalen und Höfen mit ihren regionalen Spezialitäten wandern. Wer es etwas geselliger mag, dem seien Helenes Kochkurse empfohlen, bei denen sie ihre Gäste in die Kunst des Knödelmachens einweist. Gegessen wird am Ende gemeinsam, nach Möglichkeit an der langen Tafel im Freien, um nicht nur die Knödel, sondern auch das herrliche Panorama zu genießen.

Höchster Gourmetgenuss auf der Seiser Alm
Ebenso wunderschön ist es, hoch oben auf der Seiser Alm im Vitalpina Hotel Icaro auf der Terrasse zu speisen, den Schlern immer im Blick. Die innovativen Menüs von  Küchenchef Saverio Fiore mit almfrischen Zutaten sind sterneverdächtig – und der Gedanke kommt nicht nur auf, weil hier inmitten des Naturparks Seiser Alm der nächtliche Himmel  nur so funkelt und blinkt.  Steinbuttfilet mit Selleriecreme und Kaffee, Kürbissuppe mit Bacon, Gorgonzola und Schokolade oder Bio-Tagliatelle mit Wildpreiselbeeren und Schüttelbrot-Crumble  sind nur einige der Kreationen, die Feinschmeckerherzen höher schlagen lassen. Wie gut, dass die Wander- und Radmöglichkeiten hier oben so vielseitig sind. Bikes und E-Bikes stehen im Hotel bereit. Auch Juniorchef Alex begleitet seine Gäste auch mehrmals wöchentlich höchstpersönlich bei Wanderungen zu den schönsten Almen und Gipfeln und erklärt dabei ganz en Passant die Kräuter- und Blumenwelt der Seiser Alm – herrlich, wie viele Kräuter für die Küche die Natur hier oben hergibt.

Von den Höhen der Seiser Alm zieht es uns weiter, in die sanfte von Weinbergen geprägte Hügellandschaft rund um den Kalterer See. Die satten Rebstöcke bilden hier über weitere Strecken eine Fläche, die aussieht wie ein grünes wogendes Meer. Und auch der See selbst mit seinen glitzernden Wellen, den Booten und Stand-Up Paddlern lässt nostalgische Gefühle an einen Badeurlaub in der Kindheit aufkommen. Mit dem Tretboot strampeln wir ans andere Ufer, lassen uns im orange-gelb gestreiften Liegestuhl sanft schaukeln und kehren nach einem erfrischenden Sprung ins kühle Nasse direkt am Seeufer ein, bei Gretl am See. Zur Anlage gehört nicht nur ein stylishes Uferrestaurant, sondern auch ein Strandbad mit Infinity-Pool und Bootsverleih, diverse Shops, ein Campingplatz sowie eine coole Bar für den Sundowner. Die frische leichte Küche überzeigt uns: ein kunstvoll angerichteter bunter Salat Reggiano  mit gerösteten Körnern, Ei und Parmesanspänen  stillt ebenso wunderbar den kleinen Hunger wie die grillten Garnelen mit Guacamole und Avocadoscheiben, dazu ein Glas Sauvignon Winkl der Kellerei Terlan. So kann man genussvoll der Siesta auf der Wiese entgegensehen.

Aber nicht nur direkt am Ufer sondern auch von hoch oben betrachtet bietet der Kalterer See herrliche Urlaubsmomente. Das Stahlblau des Wassers und das satte Grün der Reben bilden gerade zum Sonnenuntergang ein prächtiges Farbenspiel. Wir genießen es am nächsten Abend auf der weitläufigen Gartenterrasse des Restaurants Seehofkeller. Der alte Weinhof mit seinen historischen Gewölben lässt Feinschmeckerherzen höher schlagen. Ein laue Brise, dazu ein Glas Gewürztraminer der nahe gelegenen Kellerei Tramin vermitteln mediterranes Feeling. Wir erfreuen uns angebratenen Rindercarpaccio mit Rucolagel und schwarzen Grissini, gefolgt von Maishuhnbrust mit sautiertem Paprikagemüse und Wildreis und begleitet von der roten Cuvée Réserve del Conte 2017 des Bioweinguts Manincor, die sich wie ein seidiger Schleier über den Gaumen legt.

Feine Weine und gute Gespräche
Ach ja, die Weine Südtirols. Was haben sie sich doch gemausert in den letzten Jahrzehnten. Gewürztraminer, Lagrein. St. Magdalener – wie viel Spaß macht es doch, entlang der Südtiroler Weinstraße von Kellerei zu Kellerei zu ziehen, die heimischen Tropfen zu probieren, um dann mit den eingekauften Flaschen zu Hause in Urlaubserinnerungen zu schwelgen. Wer jedoch nicht ganz so viel Zeit hat und geballte Südtiroler Weinkompetenz sucht, um die Weinperlen der Region zu verkosten, dem sei ein Besuch bei Christian Kohlgruber in der Weinmesser’s Vinothek Wine & People in Schenna empfohlen. Der Diplom-Sommelier ist Experte in Sachen edle Südtiroler Tropfen. In seiner stylishen Vinothek im Herzen von Schenna findet man eine enorme Auswahl an Weinen, Olivenölen, Balsamico-Feinheiten und Edelbränden zum Mitnehmen. Auch lohnt es sich, vielleicht nach einem Spaziergang durch den Ort und Besichtigung des imposanten Schloss Schenna, den Abend genussvoll auf der Terrasse der Vinothek bei einem kühlen Glas Weißwein oder Spumante zu Südtiroler Schmankerln einzuläuten und mit dem Hausherrn zu plaudern. Seine Feinschmeckertipps wie etwa eine Wanderung zur Gourmethütte Gompm Alm im Hirzergebiet, sollte man sich auf jeden Fall schon für den nächsten Genussurlaub in Südtirol notieren.

Weitere Infos
Wohnen
Mitterstiller – Dolomites Relais
Das kleine historische Relais Mitterstiller ist ein edles Feinschmecker-Hideaway auf dem Ritten für alle, die Ruhe, Genuss und charmante Südtiroler Gastfreundschaft suchen.
www.mitterstiller.it

Vitalpina Hotel Icaro
Genusshotel auf dem Hochplateau der Seiser Alm, das nicht nur durch sein einzigartiges Panorama, sondern dank des Vitalpina-Konzepts auch durch gesunde, regionale und saisonale Vitalküche begeistert.
www.hotelicaro.com

Hotel Alpenrose
Familiengeführtes Boutiquehotel oberhalb von Schenna, das durch seine modernen Design-Zimmern mit ausladendem Panoramabalkon, einem kleinen aber feinen Wellnessbereich und authentischer Feinschmeckerküche überzeugt.
www.alpenrose-hotel.it

Essen
Gretl am See
Modernes Gourmetrestaurant am Kalterer See mit leichten mediterran angehauchten Gerichten und einer interessanten Südtiroler Weinkarte
www.gretlamsee.com

Seehofkeller
Historischer Weinhof aus dem 16. Jh. mit einmaliger Panoramaterrasse hoch über dem Kalterer See und Feinschmeckerküche mit Südtiroler und mediterraner Prägung.
www.seehofkeller.com

Gompm Alm
Die Gompm Alm liegt im Hirzer-Wandergebiet auf 1.800 m und bietet zum Beispiel ein serviertes Gourmetfrühstück und Feinschmecker-Spezialitäten.
www.gompmalm.it

Trinken
Weinmesser’s Vinothek Wine & People
Coole Weinbar und Südtiroler Vinothek mitten in Schenna.
www.weinmesser.com

Kellerei Tramin
Renommierte Kellerei mit edlen Weinen, für deren Designgebäude von Stararachitekt Werner Tscholl firmiert.
www.cantinatramin.it

Kellererei Terlan
Die historische Kellerei zählt heute zu den führenden Winzergenossenschaften Südtirols und überzeugt durch Qualitätsweine in allen Segmenten.
www.cantina-terlano.com

Weingut Manincor
Das historische Weingut vor den Toren Kalterns ist ganz auf Nachhaltigkeit und Biodynamie ausgelegt und stellt seine edlen Tropfen in größtem Respekt für die Natur her.
www.manincor.com

Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess
Genussvolles Südtirol – ein Eldorado für Naturfreunde und Gourmets - (c) Susanne Wess

Über den Autor