Eine kulinarische Reise durch die Wachau

Eine kuliarische Reise durch die Wachau - (c) Jörg Bornmann
Reise/Kochkurs
5. Juli 2020 13:00 bis 18:00 Uhr
Das wunderschöne Flussdurchbruchtal der Donau, die Wachau, schlängelt sich auf etwa 40 km von Kloster Melk bis nach Krems. Zwei kulinarische Schätze haben die Wachau kulinarisch bekannt gemacht, der Wein und die Marille. Diese Aprikosensorte, die ausschließlich hier wächst und sich geschmacklich von vielen anderen Aprikosenarten abhebt. Doch auch landschaftlich hat die Wachau viel zu bieten, ob mit dem Kanu auf der Donau oder zu Fuß auf dem Welterbe-Steig bzw. mit dem Fahrrad auf dem Donauradweg, die Wachau zeigt ihre Reize egal aus welcher Perspektive man sie betrachtet. Dies wird auch in den Bildern während des Reiseberichts eindrucksvoll unterstrichen.

Kulinarisch kommt man im Sommer beim Thema Wachau natürlich nicht an der Marille vorbei und so werden wir sicherlich das ein oder andere Gericht damit zubereiten. Doch auch neben dieser Frucht ist die Küche der Wachau abwechslungsreich, das zeigen die Rezepte, die wir gemeinsam kochen. Begleitet werden diese Gerichte mit Wachauer Weinen, die sich in den Qualitätsstufen Steinfeder, Federspiel und Smaragd bewegen.

Veranstalter: Genussfreak
Kursnummer: RK06_2020
Dozent: Jörg Bornmann
Veranstaltungsort: Gube 20, Gubestraße 20,
Kosten: 89,00 € incl. Materialgeld
Mindestteilnehmerzahl: 8
Höchstteilnehmerzahl: 20
Teilnahme ab 18 Jahren
Buchen über Eventbrite

Eine kuliarische Reise durch die Wachau - (c) Jörg Bornmann