Osterlamm

Osterlamm - der gebackene Osterklassiker - (c) www.ostermenue.de

Das brauch man

  • 120 ml Sonnenblumenöl
  • 110 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 große Eier
  • 100 g Weizenmehl
  • 60 g Weizenstärke
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • Puderzucker

So geht’s

  1. Öl mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronensaft gut verrühren.
  2. Die Eier zugeben und unterrühren.
  3. Mehl mit Stärke, Backpulver und Zimt mischen, unterheben und gut verrühren.
  4. Die Masse in eine gefettete und bemehlte Lammform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.
  5. Nach dem Erkalten aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Backtipp: Jedes Backwerk wird lockerer, wenn ein 1/3 des Mehlgewichts durch Weizenstärke ersetzt wird.

Gesamt: 2257 kcal (9448 kJ), 24,2 g Eiweiß, 132,8 g Fett, 241,8 g Kohlenhydrate

Osterlamm - der gebackene Osterklassiker - (c) www.ostermenue.de

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.