Koriander-Soja-Dip

Das braucht man für 4 Personen

  • 1 Bund frischen Koriander
  • 5 El Sesamöl
  • 2 El Zitronensaft
  • Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Knoblauchzehen

So geht’s (Zubereitungszeit Zirka 10 Minuten)

  1. Das Koriandergrün waschen, trocknen, verlesen und fein hacken.
  2. Mit dem Öl, der Sojasoße, Zitronensaft und Pfeffer verquirlen.
  3. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  4. Anschließend zum Dip geben.
  5. Eine halbe Stunde ziehen lassen.

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.