Gefüllte Zucchini-Ringe

Gefüllte Zucchini-Ringe - (c) Deutsches Weininstitut

Zutaten für 4 Personen

  • 4 kleine Zucchini
  • 200 g Joghurt
  • 1 Limette
  • 1 abgezogene Knoblauchzehe
  • 40 g Kürbiskerne
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Die Zucchini waschen, abtrocknen und längs halbieren. Mit einem Sparschäler von jeder Zucchini 5 Scheiben abziehen, den Rest fein stifteln.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zucchinischeiben darin vorsichtig bräunen und anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Im verbleibenden Öl die Zucchinistifte goldgelb dünsten, danach salzen und pfeffern.
  • Die Kürbiskerne ohne Öl kurz anrösten. Den Knoblauch ganz fein hacken und zusammen mit dem Joghurt verrühren. Die Zucchinistifte und ¾ der Kürbiskerne unterziehen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
  • Die Zucchinischeiben zu Ringen formen, je 5 davon auf einen Teller setzen, die Füllung mit einem Löffel hinein geben und mit den restlichen Kürbiskernen garnieren.
  • Mit dunklem Landbrot servieren.

Weinempfehlung

ein leichter Weißburgunder Q.b.A. oder Kabinett trocken

Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Weininstituts GmbH

Gefüllte Zucchini-Ringe - (c) Deutsches Weininstitut

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann