Bandnudeln mit Seezungenrouladen

Gedrehte Bandnudeln mit Seezunge - (c) Wirths PR

Das braucht man für 4 Personen

  • 200 g Shrimps
  • 2 EL Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Dill, gehackt
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1-2 EL Fischfond
  • 4 Seezungenfilets
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 1/2 Tasse Fischfond
  • 300 g Bandnudeln
  • 6-8 Tomaten (enthäutet, entkernt, gewürfelt)
  • 1 EL Olivenöl
  • Basilikum

So geht’s

  1. Die Shrimps mit der Sahne im Mixer pürieren.
  2. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Masse halbieren und einen Teil mit gehackten Kräutern und 1-2 EL Fischfond mischen.
  4. Zwei Seezungenfilets mit der Krabben-Sahne-Masse und zwei Filets mit der Kräuterfüllung bestreichen und aufrollen.
  5. In eine feuerfeste Form geben.
  6. Weißwein und Fischfond dazu gießen und zugedeckt bei 180 °C ca. 20 Minuten garen.
  7. Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  8. Inzwischen Tomatenwürfel in Olivenöl andünsten und zur gewünschten Konsistenz einkochen. Salzen, pfeffern und die kleingehackten Basilikumblättchen zugeben.
  9. Die Seezungenrouladen in daumendicke Scheiben schneiden und mit Nudeln und der Tomatensauce anrichten.

    Pro Person: 527 kcal (2206 kJ), 54,0 g Eiweiß, 10,9 g Fett, 57,0 g Kohlenhydrate

Gedrehte Bandnudeln mit Seezunge - (c) Wirths PR

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.